Willkommen in Neutraubling
Neutraubling aus der Vogelperspektive
IMG_0952.JPG

Aktion "Bunte Steine" startet

04.05.2021 Ob Minions, Drachenaugen oder Gnome – in der Stadt Neutraubling lässt sich an den Wegesrändern derzeit so einiges entdecken. Die Rede ist von kleinen, runden und knallbunt bemalten Steinen.

Ob Minions, Drachenaugen oder Gnome – in der Stadt Neutraubling lässt sich an den Wegesrändern derzeit so einiges entdecken. Foto: Ramona Rangott/ Presse Stadt Neutraubling
NeutraublingStones

Diese können gefunden, fotografiert und auf der eigens dafür eingerichteten Facebook Seite „NeutraublingStones“ gepostet werden, wo man sich entweder ganz einfach mit der Facebook-Community über die schönen Motive freut oder die Fundsteine untereinander tauschen kann, um die eigene Serie zu vervollständigen. Neben einzelnen Motiven, haben unsere Stein-Feen nämlich auch einige Serienmotive gezaubert, die mit Ziffern von 1 bis 10 durchnummeriert wurden und den fleißigsten Neutraublinger „Steinwanderern“ einen ganz besonderen Sammelreiz bieten.

Details zur Aktion im Überblick:

Wer kann mitmachen?

Jeder – egal ob groß oder klein, alt oder jung, Neutraublinger oder nicht (auch Steine aus anderen Gemeinden dürfen gerne bei uns versteckt werden. Und vielleicht tritt ja auch der ein oder andere #neutraublingstones eine längere Reise an).

Wo findet man die Steine?

Das verraten wir natürlich nicht. 😉 Grundsätzlich aber überall, wo sich Menschen regelmäßig aufhalten. Sie können die Steine sowohl im Stadtgebiet auf einem Mauervorsprung, als auch in der Natur finden. Es lohnt sich also, die Augen offen zu halten!

Was muss ich beachten?

Nichts, bis auf die Grundregel: Anderen eine Freude machen. Wird also ein Stein behalten, muss man dafür einen Neuen bemalen und in der Natur „auswildern“. Beim Bemalen der Steine sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, sie sollten aber so gestaltet sein, dass sie dem möglichen Finder ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

+++ Sie haben ein außergewöhnlich schönes Motiv entdeckt? Ihr Stein war an einem ungewöhnlichen Ort versteckt? Ihnen fehlt der letzte Stein, um eine Serie abzuschließen? +++

Teilen Sie Ihren Stein und die entsprechende Fundgeschichte auf der Facebook-Seite "NeutraublingStones". Ein Teil der Stein-Fotografien findet auch Eingang in eine Ausstellung im Sommer im Kulturhaus.


Kategorien: Rathaus

Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Funktionale bzw. notwendige Cookies sind für den Betrieb der Seite erforderlich. Sie entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch Statistik-Cookies zulassen.

Bitte beachten Sie, dass auf Grundlage Ihrer Entscheidung eventuell nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Welche Arten von Cookies auf unserer Webseite www.stadt-neutraubling.de für Sie zugelassen werden, können Sie über die folgende Auswahl steuern:


Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.

Wir verwenden auf dieser Webseite Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten.

Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie diese Funktionen hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Webbrowser ein Opt‐Out‐Cookie hinterlegt, der verhindert, dass etracker Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies allerdings zur Folge, dass auch das etracker Opt‐Out‐Cookie gelöscht wird. Das Opt‐Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite daher wieder aktiviert werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass im Falle der Nutzung der Opt‐Out‐Funktion gegebenenfalls nicht sämtliche Möglichkeiten dieser Webseite vollumfänglich nutzbar sind.