Klimaschutz

Aktuelle Infos und Veranstaltungen


Klimaschutz geht uns alle etwas an. Damit die Stadt Neutraubling hier gut aufgestellt ist, gibt es seit 2022 ein Klimaschutzmanagement. Auf dieser Seite stellen wir euch unsere Klimaschutzmanager und das Konzept kurz vor und geben Tipps rund um einen verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen.

Integriertes Klimaschutzkonzept

Der Ausstoß von Treibhausgasen soll bis 2040 so weit reduziert werden, dass Klimaneutralität erreicht wird. Dieses ambitionierte Ziel soll uns vor einer ungebremsten Klimakatastrophe schützen und die Stadt zukunftsfähig machen. Es ist unbestritten, dass die Auswirkungen bereits jetzt zu spüren sind. Selbst bei einem sofortigen Stopp aller Emissionen sind Anpassungen an das wärmere Klima notwendig.

Ein Klimaschutzkonzept zeigt die aktuelle Situation und die kurz - und langfristigen Ziele und Möglichkeiten zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen in der Stadt Neutraubling auf. Mit konkret formulierten Maßnahmen trägt es zur Erreichung der nationalen Klimaschutzziele auf lokaler Ebene bei. Dabei werden die Maßnahmen unter Beteiligung der Stadtgesellschaft ausgearbeitet und nach Fertigstellung vom Stadtrat beschlossen.

Es wird vom Bund gefördert und enthält eine Energie- und Treibhausgasbilanz, eine Potenzialanalyse, Minderungsziele, einen Maßnahmenkatalog und eine Empfehlung, wie die Fortschritte zuverlässig überprüft werden können.

Kurz gesagt – alle und jeder. Der Stadtrat von Neutraubling hat den ersten Schritt unternommen und ein Klimaschutzmanagement beschlossen und eingerichtet. Die neu geschaffene Stelle teilen sich die beiden Klimaschutzmanager Johannes Graf und Manfred Pfauntsch.

Wichtig ist, dass neben Politik und dem Klimaschutzmanagement die Bevölkerung, die Verwaltung und in Neutraubling insbesondere die Industrie vor Ort mit einbezogen wird. Machen sie mit!

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild, aber wir arbeiten daran.

Klimaschutzmanagement

Unsere beiden Klimaschutzmanager heißen Johannes Graf (li.) und Manfred Pfauntsch. Graf ist Maschinenbauingenieur im Bereich Energietechnik und Selbstständiger Wasserkraftwerksbetreiber. Pfauntsch ist Bauingenieur für Holztechnik und selbstständiger Energieberater. Gemeinsam teilen sie sich die Stelle im Klimaschutzmanagement der Stadt Neutraubling. Sie entwickeln ein Konzept, das die Stadt in Sachen Klimaschutz zukunftsfähig macht.

Klimaschutzlogo_BMWK NKI