virus-4835301_1920_Pixabay Lizenzfrei.jpg

Corona: Ergebnisse der Pressekonferenz des Bayer. Ministerpräsidenten vom 16.04.2020

16.04.2020 Was ändert sich, was bleibt:


Ausgangsbeschränkungen verlängert bis einschließlich 3. Mai 2020 - Erlaubt an frischer Luft ist jetzt EINE zusätzliche „hausfremde“ Kontakt-Person


Geschäfte dürfen schrittweise unter Einhaltung von Hygieneauflagen und Platzanforderungen öffnen:


Ab 20. April Baumärkte, Gartencenter und Gärtnereien

Ab 27. April restliche Geschäfte bis 800m²

Ab 4. Mai Friseure und Fußpflege unter Hygieneauflagen


Geschlossen bleiben vorerst: Kaufhäuser, Einkaufszentren, Gastronomie und Hotels


Mundschutz-Gebot im ÖPNV und beim Einkaufen


Grundschulen und Kitas bleiben vorerst geschlossen -  Höhere Schulklassen starten ab 27. April bzw. 11. Mai gestaffelt


Weiterhin keine Besuche im Altenheim, Krankenhäusern und sonstigen Pflege-/Behinderteneinrichtungen (Ausnahme: Sterbebegleitung eines Familienmitglieds)


bis 31. August keine Großveranstaltungen erlaubt


Sommerurlaub im Ausland sehr unwahrscheinlich


Weitere Beschlüsse am 30. April 2020


Kategorien: Rathaus