IMG_0952.JPG
Willkommen in Neutraubling
Neutraubling aus der Vogelperspektive

Winterdienst in Neutraubling

04.02.2019 Mit Schnee und Eis kommt meist Verärgerung und Unmut – das muss aber nicht sein!

Jedes Jahr ein besonderes Thema: Wer genau ist für was genau beim Schneeräumen zuständig?

Um in der „heißen“ Phase des Winters nicht für unnötigen Ärger zu sorgen, finden Sie hier ein paar Informationen.

Damit die Sicherheit des öffentlichen Straßen- und Wegenetzes an verkehrswichtigen und gefährlichen Stellen gewährleistet werden kann, werden die Mitarbeiter des Städtischen Bauhofs bei den Winterdienstarbeiten vom Landkreisbauhof und privaten Firmen unterstützt. Aber auch, wenn die Stadt zwar generell zum Räumen und Streuen verpflichtet ist, gilt das vorrangig für die innerorts liegenden Hauptstraßen und besonders gefährlichen Stellen und das auch nur zu bestimmten Kernzeiten. Nachts um 2.00 Uhr muss beispielsweise mit einer schneebedeckten Fahrbahn gerechnet werden.

Parken auf öffentlichen Flächen bitte weitgehend vermeiden

Ein sehr großes Hindernis für die Räum- und Streufahrzeuge stellen auf der Straße parkende Fahrzeuge dar. Um die benötigte Durchfahrtsbreite von 3,50 Metern weiträumig sicherstellen zu können, bittet die Stadt Pkws o.ä. soweit möglich auf privatem Grund (Garagen, Stellplätze, etc.) abzustellen. Eine zusätzliche Erleichterung ist das Zurückschneiden der in den Räumbereich ragenden Hecken und Sträucher. Bitte schneiden Sie diese bis zur Grundstücksgrenze zurück.

Jeder hat seine Aufgabe – auch die Anwohner müssen zur Schaufel greifen

Sicherlich wollen auch Sie unfallfrei durch den Winter kommen. Darum ist auch die Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger erforderlich. Nach der „Verordnung der Stadt Neutraubling über die Reinigung der öffentlichen Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter“ sind alle Grundstücksanlieger verpflichtet, an öffentliche Straßen angrenzende Gehwege von Schee und Eis zu befreien oder befreien zu lassen. Als Anlieger sind Sie von Montag bis Samstag zwischen 7:00 Uhr und 20 Uhr (an Sonn-/Feiertagen ab 8:00 Uhr) in der Pflicht, auf Ihrem Gehwegbereich Schnee zu räumen. Bei Glätte ist in diesem Bereich mit Sand oder Splitt (nicht mit Tausalz!) zu streuen bzw. das Eis zu beseitigen.

Auf ein gutes Miteinander!

Trotz aller Erschwernisse versucht die Stadt Neutraubling ihr Möglichstes – bitte tuen Sie das auch!

Bitte haben Sie Verständnis, wenn Sie evtl. noch einmal den Gehweg frei räumen müssen, weil ein vorbeifahrendes Räumfahrzeug wieder Schnee darauf geschoben hat. Unser aller Sicherheit sollte auch uns allen am Herzen liegen. Und wenn wir alle zusammen helfen, bekommen wir Eis und Schnee mit Links in den Griff.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und vorab für Ihre Nachsicht in eventuell schwierigen Situationen.

Kommen Sie gut durch den Winter!


Kategorien: Rathaus, Arbeiten im Stadtgebiet, Verkehr

Bildnachweis: Alfons Raith