IMG_0952.JPG
Willkommen in Neutraubling
Neutraubling aus der Vogelperspektive

Stadtrat ging auf Baustellenbesichtigung

30.07.2018 Ein Überblick über die Bauarbeiten zur Erweiterung der Grundschule und dem Neubau des Kulturhauses mit Tiefgarage


Bürgermeister Heinz Kiechle verschaffte sich kürzlich mit Mitgliedern des Stadtrates einen Überblick über den Baufortschritt entlang der Schulstraße. Alexander Illg vom Büro Bär, Stadelmann, Stöcker Architekten BDA und Bauleiter Alexander von Schultz vom Büro hanshans - von schultz + partner architekten mbB standen den Gremium dabei Frage und Antwort. Bürgermeister Kiechle war vom Interesse der Stadträte positiv überrascht. "Es freut mich sehr, dass sich so viele abends Zeit genommen haben, um mit uns gemeinsam die Baustelle zu besichtigen" so der Bürgermeister. Bei einem Rundgang konnten sich alle Beteiligten vom Baufortschritt überzeugen und zeigten sich erfreut über den interessanten Einblick hinter die Kulissen.


Aktueller Stand der Gebäude

Die Rohbauarbeiten sind nun abgeschlossen. In der Grundschule wurden die Fensterelemente montiert. Aktuell wird die Fassade mit Dämmung und Verblendmauerwerk (Klinker) versehen. Ebenso wird das Dach gedämmt und fertig abgedichtet. Im Innenbereich sind bereits die Fußbodenheizung und der Estrich verlegt. Die Haustechnikgewerke, Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektro arbeiten mit Hochdruck an der Fertigstellung der sogenannten Rohinstallation. Die Erweiterung der Heizungszentrale im bestehenden Mitteltrakt der Grundschule ist bereits fertig gestellt. Die leichten Trennwände sind montiert. Als nächstes stehen die Fliesenarbeiten in den Sanitärbereichen und Mensaküche an.

Im Kulturhaus sollen im Juli noch die Fenster eingebaut werden. Dann erfolgen auch hier der Einbau des Estrichs und der weitere Ausbau wie in der Grundschule. Schön hell seien die neue Räume für das Theater, die Bücherei und die Musikschule, wie die Stadträte feststellten.

Die Tiefgarage wird demnächst für die Handwerkerfahrzeuge frei gegeben. Damit will man mehr Freiraum für den Baustellenbetrieb schaffen. Hier staunten die Besucher über die Länge der Tiefgarage, die praktisch die ganze Schulstraße entlang führt.

Nach dem aktuellen Stand werden der Fertigstellungstermin Mitte 2019 und der Schulbetrieb zum September 2019 eingehalten.


Aktueller Stand der Außenanlagen

Mit der Neugestaltung der Außenanlagen im Bereich der bestehenden Turnhalle wird ab den Sommerferien begonnen. Der Kanal in der Schulstraße ist bereits erneuert. Hier wird ab Mitte September in Teilbereichen der Schulstraße mit der Erneuerung der Fahrbahnoberfläche bis zum Jahresende weiter gearbeitet. Mit den Anliegern der Schulstraße und der Schlesischen Straße bis hin zur Sudetenstraße wird über eine Aufwertung ihrer Grundstücke beraten.


Hier geht's zur Bildergalerie ...


Kategorien: Arbeiten im Stadtgebiet, Verkehr, Rathaus, Kinder und Jugendliche

Stadtrat ging auf Baustellenbesichtigung