IMG_0952.JPG
Willkommen in Neutraubling
Neutraubling aus der Vogelperspektive

Stadtrat auf Besichtigungstour

15.04.2019 Begehung des sanierten Klosterbaus und der Erweiterung der Kinderkrippe Moby Dick


Klosterbau in der Königsberger Straße

Die VMAX Familienstiftung hat in die Sanierung des ehemaligen Klosterbaus einiges investiert.

Seit dem Einzug der VHS Mitte März herrscht dort bereits reger Betrieb, was auch Bürgermeister Heinz Kiechle und Mitglieder des Stadtrates an dem Abend der Begehung erfreut feststellen konnten. Volker Kronseder für die VMAX Familienstiftung und Gudrun Roth-Nußstein als stellvertretende Geschäftsführerin der VHS führten die Gruppe durch das Gebäude und präsentierten das beeindruckende Ergebnis der Renovierung.

Büro-/Schulungs-/Seminarräume der VHS mit hochwertigster Ausstattung, ein Bistro mit kleinem Freisitz sowie Appartements haben die neuen Räumlichkeiten zu bieten. Bald wird auch das Stadtarchiv mit ausreichend Lagerflächen in den Kellerräumen seinen Platz finden. Alles in Allem überzeugt das Innere des Gebäudes mit seinem modernen, qualitativ hochwertigen Gesamteindruck und dem gelungenen Mix aus erhaltenen und neuen Materialien. „Wir fühlen uns sehr wohl und sind dankbar für diese tollen Räumlichkeiten. Von unseren Teilnehmern, deren Ansprüchen wir natürlich gerecht werden wollen, erhalten wir nur positives Feedback, “ meinte Gudrun Roth-Nußstein.

"Es freut mich sehr, dass sich so viele abends Zeit genommen haben, um gemeinsam das sanierte Gebäude zu besichtigen. Vielen Dank an Volker Kronseder für diese Möglichkeit," so Bürgermeister Kiechle. Die Stadt kann nur dankbar sein, für das was er im Hinblick auf den Erhalt des ehemaligen Kasernen- und Fabrikgebäudes unternommen hat. Nach Abschluss des Rundgangs zeigten sich alle Beteiligten erfreut über den interessanten Einblick.


Kinderkrippe Moby Dick in der Geschwister-Scholl-Straße

Anschließend ging es für die Mitglieder des Stadtrates weiter zu der Kinderkrippe Moby Dick. 

Der Erweiterungsanbau um eine Gruppe liegt nach Erläuterungen von Peter Bielmeier vom Büro Winkler Architekten im Zeitplan. Aktuell stellt der beauftragte Malerbetrieb gerade den Innenanstrich fertig. Äußerlich erfolgen noch die Fassadengestaltung und die Überarbeitung der Grünanlagen.

Wenn alles wie geplant verläuft, können die neuen Räumlichkeiten zum neuen Betreuungsjahr im September von unseren Kleinsten bezogen werden.


Bildergalerie


 

Kategorien: Rathaus

Begehung Klosterbau - Kursküche der VHS