IMG_0952.JPG
Willkommen in Neutraubling
Neutraubling aus der Vogelperspektive

Stadtbücherei Neutraubling startet Inklusionsprogramm

26.11.2018 Neues Angebot für Menschen, die wegen ihrer Sehschwäche nicht mehr selber lesen können

Allein in Bayern leben über 80.000 von Sehverlust Betroffene. Dies war für die Stadtbücherei Neutraubling der entscheidende Anlass, ihr Angebot für diese Kunden zu erweitern und gemeinsam mit der Bayerischen Hörbücherei für Blinde, Seh- und Lesebeeinträchtigte e. V. ein Inklusionsprogramm zu starten.

Ende 2018 stellte die Bayerische Hörbücherei ihr Angebot zur Zusammenarbeit mit öffentlichen Bibliotheken vor: „Inklusion in Bayerns Bibliotheken. Hörbücher für Menschen mit Sehschwäche“. Das gemeinsame Ziel ist ein größeres und besseres Literaturangebot für alle Nutzer, die in ihrem Sehvermögen stark eingeschränkt sind. Die Stadtbücherei Neutraubling ist mit diesem Schritt einer der ersten Partner, der den betroffenen Lesern das zusätzliche Angebot bieten wird.

Öffentliche Bibliotheken bieten zwar Hörbücher zur Ausleihe an, doch leider ist das Angebot überschaubar, der Titelbestand vergleichsweise klein und auf den Unterhaltungssektor beschränkt. Die Bayerische Hörbücherei für Blinde, Seh- und Lesebeeinträchtigte e. V., Programmpartner der Stadtbücherei Neutraubling, bietet demgegenüber rund 40.000 Hörbücher aus sämtlichen Bereichen der Literatur zur kostenlosen Ausleihe an. Alle Menschen, die aufgrund ihrer Sehbeeinträchtigung nicht mehr selber lesen können, erhalten hier die Möglichkeit, ihre Bücherwünsche zu erfüllen, ihren Informationsbedarf zu decken und so weiterhin gleichberechtigt am kulturellen Leben teilzunehmen.

„Eine Zusammenarbeit liegt also nahe“, so Katrin Wesenberg, Leiterin der Stadtbücherei Neutraubling, die gemeinsam mit ihrem Team bereits mehrere stark sehbeeinträchtigte und blinde Menschen jeder Altersklasse regelmäßig mit „Hörbuchpaketen“ aus ihrem Bestand versorgt. „Wir möchten unseren Hörern gerne Zugang zu einer Medienvielfalt bieten, die unsere Möglichkeiten vor Ort übersteigt“

Um das gemeinsame Angebot der Stadtbücher Neutraubling und der Bayerischen Hörbücherei nutzen zu können, ist es notwendig, dass sich sehbeeinträchtigte Interessenten in der Stadtbücherei für den Service anmelden. Dann erhalten sie nach wenigen Tagen Zugangsdaten zur Ausleihe zugeschickt. Die Nutzung der Hörbücherei ist kostenfrei und unterliegt keiner Mindestausleihe. Die Auswahl und Bestellung der Wunschtitel besorgt der Nutzer selbstständig oder mit Unterstützung seiner Bibliothek, zum Beispiel über die Homepage der Hörbücherei: www.bbh-ev.org . Außerdem steht der telefonische Service der Bayerischen Hörbücherei unter 089/121551-0 jederzeit für Beratung zur Verfügung. Sämtliche Ausleihvorgänge – inkl. Versand – werden durch die Hörbücherei gesteuert und sind für den Nutzer kostenfrei.

„Wir freuen uns sehr, mit der Stadtbücherei Neutraubling einen engagierten Partner gewonnen zu haben und hoffen, dass viele sehbeeinträchtigte Neutraublinger von dem neuen, kostenlosen Service Gebrauch machen“, freut sich Ruth Tiedge, Geschäftsführerin der Bayerischen Hörbücherei, über den neuen Partner.


Kategorien: Stadtbücherei

Bayerische Hörbücherei e. V.