Stadt ehrt die Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2023

Ganze 269 Mal stand bei Wettkämpfen im letzten Jahr eine Neutraublingerin oder ein Neutraublinger auf dem Siegertreppchen.
Sportlerehrung 2024 für Erfolge aus 2023

Bei der Sportlerehrung der Stadt durften sie sich eine weitere Medaille abholen.

Insgesamt wurden 178 Personen geehrt, 172 davon aus den sechs Neutraublinger Vereinen Bahnengolf-Club Neutraubling, BRSG Neutraubling, Schützengesellschaft „Seerose“ Neutraubling, Ski-Club Neutraubling, Tennisclub Neutraubling, Handball SG Mintraching/Neutraubling und TSV Wacker 50 Neutraubling mit den Abteilungen Judo, Rope Skipping, Tanzsportabteilung – Jazz und Modern/Contemporary, Tischtennis und Volleyball.

„Meine größte Anerkennung für Ihre Leistungen“, sagte Erster Bürgermeister Harald Stadler. „Oft kann man nur erahnen, wie viel hartes Training, Disziplin, Anstrengung und Konzentration in so einem Erfolg steckt.“ Er betonte, wie wichtig Sport und die Arbeit der Vereine für Kommunen wie Neutraubling sei. Sie tragen maßgeblich zur Gemeinschaft in unserer Stadt bei. „Wir haben hier richtig Glück“, freute sich Stadler. „Neutraubling ist eine echte Sportstadt mit vielen Vereinen, die nicht nur sehr aktiv, sondern auch sehr erfolgreich und somit ein Aushängeschild für die Stadt sind.“

Für abwechslungsreiches Programm zwischen den Ehrungen sorgten musikalische Darbietungen der Städtischen Sing- und Musikschule aus der Akkordeonklasse von Daniel Zacher sowie sportliche Einlagen der Rope Skipper „Little Joeys“ und des Rope Skipper Wettkampfteams.