IMG_0952.JPG
Willkommen in Neutraubling
Neutraubling aus der Vogelperspektive

Die Kunst der Landschaft

24.04.2018 Unter dem Titel „Neue Landschaften“ präsentiert die Künstlerin Andrea Buckland eine Auswahl ihrer Werke.

Die Beschäftigung mit der Natur und insbesondere mit Bäumen durchzieht das künstlerische Werk von Andrea Buckland. Ob surrealistisch verflochtene Zweige oder gestapelte Holzscheite – die Künstlerin kehrt immer wieder zu diesem Thema zurück. In den in dieser Ausstellung gezeigten Landschaften interessiert sie sich besonders für die Natur im (schnellen) Wandel der Zeit. Die Bilder sind dynamisch und bewusst unklar - wie z.B. Landschaften, die nur im Vorüberfahren flüchtig wahrgenommen werden. Bilder werden schichtenweise mit gestuellem Übermalen in ihrer Ordnung gestört, dann neu geschaffen, dann wieder durch Farbkleckse und zufälligem Farbauftrag irritiert. Am Ende des Prozesses entstehen Malereien, welche von nahem betrachtet wild und abstrakt erscheinen, sich aber von weitem zu schlüssigen „photo-naturalistischen“ Bildern zusammenfügen.

Andrea Buckland, in Hoya an der Weser geboren, ist seit 2008 freischaffende Künstlerin. Sie lebt und arbeitet in Kallmünz. Ihre Bilder befinden sich in Privatsammlungen weltweit. In Einzel- und Gruppenausstellungen deutschlandweit, präsentiert die Künstlerin regelmäßig ihre Werke.

Die Ausstellung ist vom 29. März bis 16. Mai 2018 im Rathausfoyer zu sehen. Montag und Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 8.00 bis 18.00 Uhr.

Kategorien: Städtische Veranstaltungen, Rathaus

Bildnachweis: Andrea Buckland