Willkommen in Neutraubling
Neutraubling aus der Vogelperspektive
IMG_0952.JPG

Buchpavillon geht Ende Mai an den Start

30.04.2021 „Lust am Lesen“ – so lautet das Motto des Bücherpavillons, der auf Initiative des Stadtrats am Dienstag, 20. April 2021, geliefert und auf dem Neutraublinger Marktplatz installiert wurde.

Unter Regie von Bauhofleiter Peter Kammermeier wurde der Pavillon am 20. April auf dem Markplatz installiert. Foto: Peter Kammermeier/ Stadt Neutraubling
Der Buchpavillon wurde aufgestellt

Wenn der Pavillon in den nächsten Wochen mit Lesefutter für Groß und Klein gefüllt und Ende Mai eröffnet wird, können sich Lesehungrige aller Altersklassen dort mit Büchern versorgen. Die Grundregel lautet: Wer ein Buch herausnimmt, stellt es nach dem Lesen wieder zurück ins Regal – oder tauscht es gegen ein thematisch ähnliches Buch aus.

Bücher für Kinder und Erwachsene

„Die Idee, einen solchen Pavillon in Neutraubling aufzustellen, kursiert schon seit zwei oder drei Jahren. Durch die Corona-Pandemie hat das jetzt mehr Gestalt angenommen, da der Bedarf nach Lesematerial durch den Lockdown gestiegen ist“, erklärt Stadträtin Andrea Fenchel. Unter der kompetenten Regie durch Bauhofleiter Peter Kammermeier wird der Pavillon nun für seine künftige Funktion vorbereitet und es werden Regale für die Bücher eingebaut. „Es wird einen Bereich für die Erwachsenenliteratur und einen für Kinder und Jugendliche geben“, erklärt Stadträtin Sabine Hrach. Besonderen Fokus wolle man auf die Qualität der vorhandenen Literatur legen: Von informativen Sachbüchern für die Kleinsten bis hin zu Bestsellern der Erwachsenen-Belletristik.

Patensystem für den Pavillon

Um den Pavillon künftig in einwandfreiem Zustand zu halten, steht mittlerweile auch ein Patensystem in den Startlöchern: Zwölf Familien haben sich ehrenamtlich bereiterklärt, jeweils im Turnus von vier Wochen nach dem Pavillon zu sehen, die Regale zu ordnen und etwaige größere Lücken im Bestand mit neuer Literatur aufzufüllen. „Die Ehrenamtlichen verständigen sich untereinander über eine eigene Chat-Gruppe. Am 5. Mai gibt es außerdem ein digitales Treffen per Video-Konferenz, um die Ehrenamtlichen zusammenführen“, so Stadträtin Andrea Fenchel.


Info: Wenn Sie Bücherspenden abgeben oder sich als Pate für den Bücherpavillon engagieren möchten, können Sie sich jederzeit gerne per E-Mail unter buchpaten@web.de melden. Telefonische Anmeldungen nimmt Frau Ramona Rangott, Stadt Neutraubling, Telefon 09401/800-41, entgegen.


Kategorien: Rathaus

Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Funktionale bzw. notwendige Cookies sind für den Betrieb der Seite erforderlich. Sie entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch Statistik-Cookies zulassen.

Bitte beachten Sie, dass auf Grundlage Ihrer Entscheidung eventuell nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Welche Arten von Cookies auf unserer Webseite www.stadt-neutraubling.de für Sie zugelassen werden, können Sie über die folgende Auswahl steuern:


Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.

Wir verwenden auf dieser Webseite Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten.

Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie diese Funktionen hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Webbrowser ein Opt‐Out‐Cookie hinterlegt, der verhindert, dass etracker Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies allerdings zur Folge, dass auch das etracker Opt‐Out‐Cookie gelöscht wird. Das Opt‐Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite daher wieder aktiviert werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass im Falle der Nutzung der Opt‐Out‐Funktion gegebenenfalls nicht sämtliche Möglichkeiten dieser Webseite vollumfänglich nutzbar sind.