Willkommen in Neutraubling
Neutraubling aus der Vogelperspektive
IMG_0952.JPG

Bewegung und Natur im „Märchenhaus“

Hochbauamtsleiter Martin Schulze, Kita-Leitung Sabine Hernitschek (l.) und die Kinder freuen sich bereits auf ihr „Märchenhaus“.
Vorfreude auf das Märchenhaus

15.04.2021 Derzeit entsteht am Kleinfeld ein neuer Kindergarten für die Stadt Neutraubling. Das „Märchenhaus“ soll zum 1. September 2021 fertiggestellt werden und Platz bieten für vier Kindergartengruppen sowie eine Krippengruppe.

Ganz dem Motto des neuen Kindergartens entsprechend, ist jede Gruppe nach einem Märchen benannt – vom Froschkönig über die Sterntaler bis hin zu den Stadtmusikanten oder dem Knusperhäuschen.  „Wie wir die Krippengruppe nennen ist noch unklar. Aber es wird wahrscheinlich in die Richtung Zwergerlgruppe gehen“, erklärt Sabine Hernitschek, zukünftige Leiterin des Kindergartens.

Großzügiger Außenbereich lädt zum Spielen ein

Doch nicht nur dem Namen nach wird der Kindergarten seinem Motto treu, auch was die Ausstattung anbetrifft, könnte es – vor allem für die Kinder – märchenhafter nicht sein: Auf dem Außengelände wird für die Krippen- und Kita-Kinder ein abwechslungsreicher Spiele-Parcours entstehen, von der Krabbelstrecke über die Hangrutsche und das Klettergerüst bis hin zur Matschbahn und Kreiselpumpe. „Auf dem Spielgelände kann jede Bewegungsart trainiert werden“, sagt Hernitschek. Sie betont, dass es sich bei dem neuen Kindergarten um einen Bewegungskindergarten handle – auch im Innenbereich gebe es deshalb zahlreiche Möglichkeiten zum Austoben, beispielsweise in Form einer Kletterwand in der Turnhalle. „Durch die Bewegung wird auch die Sprache mitaufgebaut. Das ist Teil unseres Konzepts“, erläutert Sabine Hernitschek.

Natürliche Materialien und Direktzugang in den Garten

Ein besonderes Augenmerk werde aber nicht nur auf das Bewegungsangebot des Neubaus gerichtet, sondern auch auf die Integration des Gebäudes in die Natur, wie Martin Schulze, Leiter des Hochbauamts erklärt. Das rund 5,5 Millionen Euro teure Bauprojekt setzt auf natürliche Materialien, eine Verschalung aus naturbelassenem Holz, eine Dämmung mit ökologischen Cellulose- und Holzfaserdämmwänden und eine Photovoltaikanklage auf dem Dach. Das rot-orange Farbkonzept spiegelt sich wieder in den rotorangen Fensterrahmen, dem roten Bodenbelag sowie den orangenen Jalousien. Ein besonderes Highlight des Baukonzepts sind die großzügig geschnittenen Balkone sowie die Direktzugänge von den Gruppenräumen hinunter in den Garten, in dem auch heimische Obstsorten wie Apfel, Birne oder Pflaume gepflanzt werden sollen. Die Energieversorgung des Neubaus soll ebenfalls ökologisch erfolgen. „Es ist eine Fernwärmeversorgung angedacht“, verrät Hochbauamtsleiter Martin Schulze.

Info: Bis das „Märchenhaus“ zum 1. September 2021 fertiggestellt und mit Leben gefüllt wird, sucht die Stadt Neutraubling zum neuen Kita-Jahr noch engagierte KinderpflegerInnen für eine Kita-Gruppe (25 bis 30 Stunden) und die Krippengruppe (39 Stunden). Als Teil eines motivierten Teams können die KinderpflegerInnen beim Aufbau des neuen Kinderhauses mithelfen und den Gestaltungsspielraum nutzen, den die Entwicklung einer neuen Kinderbetreuungseinrichtung mit sich bringt.

Kategorien: Rathaus

Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Funktionale bzw. notwendige Cookies sind für den Betrieb der Seite erforderlich. Sie entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch Statistik-Cookies zulassen.

Bitte beachten Sie, dass auf Grundlage Ihrer Entscheidung eventuell nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Welche Arten von Cookies auf unserer Webseite www.stadt-neutraubling.de für Sie zugelassen werden, können Sie über die folgende Auswahl steuern:


Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.

Wir verwenden auf dieser Webseite Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten.

Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie diese Funktionen hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Webbrowser ein Opt‐Out‐Cookie hinterlegt, der verhindert, dass etracker Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies allerdings zur Folge, dass auch das etracker Opt‐Out‐Cookie gelöscht wird. Das Opt‐Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite daher wieder aktiviert werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass im Falle der Nutzung der Opt‐Out‐Funktion gegebenenfalls nicht sämtliche Möglichkeiten dieser Webseite vollumfänglich nutzbar sind.