IMG_0952.JPG
Willkommen in Neutraubling
Neutraubling aus der Vogelperspektive

A3 Nürnberg – Passau, 6-streifiger Ausbau bei Regensburg, Abschluss 2018 und Maßnahmen 2019

08.11.2018 Neue Brücke Markomannenstraße ab 17.11.2018 befahrbar; Baumaßnahmen 2018 zum größten Teil abgeschlossen; Wesentliche Maßnahmen und Termine für 2019 online abrufbar

Mit der Verkehrsfreigabe des Brückenneubaus Markomannenstraße über die A 3 am 17. November 2018 sind die wesentlichen Maßnahmen des A 3-Ausbaus für das Jahr 2018 weitgehend abgeschlossen. Informationen zu den wesentlichen Maßnahmen und Terminen im zweiten Ausbaujahr stehen ab 9. November auf der Projektwebseite www.a3-regensburg.de zur Ansicht und zum Herunterladen bereit.


Brückenneubau Markomannenstraße planmäßig fertiggestellt

Ab Samstag, den 17. November 2018 ist die neue Brücke Markomannenstraße über die A 3 im Stadtgebiet Regensburg wieder befahrbar. Unter dem innerhalb von sieben Monaten erstellten Neubau von über 50 Metern Länge besteht jetzt ausreichend Platz für die zukünftig sechsspurige A 3.
Insgesamt müssen im Ausbaubereich 16 Über- und Unterführungen neu errichtet werden. Die Erneuerung der Brücken ist so getaktet, dass jeweils andere, nahegelegene Überführungen als Umleitungsstrecke dienen können. So wird im Jahr 2019 die Brücke Unterislinger Weg erneuert, die neue Brücke Markomannenstraße steht dann als Umleitung zur Verfügung.

2018 wurden vier Brücken über die A 3 erneuert. Die Brücke am Umspannwerk Neutraubling und die Brücke Oberheising-Unterheising konnten bereits am 19. Oktober vorfristig fertiggestellt werden, die Brücke Eisackerstraße wird planmäßig Ende November für den Verkehr freigegeben. Sie dient im nächsten Jahr als Umleitungsstrecke für die Brücke Kreuzhofstraße, die 2019 zeitgleich mit dem Bauwerk Unterislinger Weg abgebrochen und neu errichtet wird.

Die Autobahndirektion Südbayern dankt an dieser Stelle allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit sowie den Verkehrsteilnehmern und Anwohnern für das gezeigte Verständnis.


Daten und Termine für 2019: Neue Brücken, Streckenbau, Vollsperrungen

Im kommenden Jahr wird stehen für den Ausbau vier Vollsperrungen an. Diese werden jeweils von Samstag, 20:30 Uhr bis Sonntag, 14:00 Uhr an folgenden Wochenenden stattfinden: 16./17. Februar 2019, 25./26. Mai 2019, 20./21. Juli 2019 und 30. November/1. Dezember 2019.

Notwendig sind die Vollsperrungen für den Abbruch und den Neubau der Brücken Unterislinger Weg und Kreuzhofstraße sowie für die Errichtung einer Behelfsbrücke an der Anschlussstelle Neutraubling.

Zwischen der Anschlussstelle Neutraubling und dem Bauende östlich der Anschlussstelle Rosenhof startet im Januar 2019 der Ausbau auf sechs Spuren: der sogenannte Streckenbau. In der ersten Jahreshälfte wird die nördliche Fahrbahn (Fahrtrichtung Nürnberg) auf drei Fahrspuren verbreitert. Während dieser Zeit verläuft der Verkehr vierspurig auf der südlichen Fahrbahn. Anschließend wird die südliche Fahrbahn auf drei Fahrspuren verbreitert, der Verkehr fließt dann vierspurig auf der nördlichen Fahrbahn.

Informationen zu den wesentlichen Maßnahmen 2019 finden sich ab heute auf der Projektwebseite www.a3-regensburg.de. Auf der Unterseite „Service“ ist das aktualisierte Faktenblatt aufgeschaltet.

Hinweis: Terminliche Anpassungen können sich jederzeit – aufgrund der Witterung oder der Einflüsse Dritter – ergeben. Die Autobahndirektion Südbayern bemüht sich, die angegebenen Zeiten einzuhalten.


Zum Ausbauprojekt

Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse wird die A 3 zwischen dem Autobahnkreuz Regensburg und Anschlussstelle Rosenhof auf einer Länge von knapp 15 Kilometern von bisher zwei Fahrspuren auf künftig drei Fahrspuren je Fahrtrichtung erweitert. Hierfür müssen insgesamt 16 Brücken neu gebaut oder verbreitert werden. Die Arbeiten haben Ende Februar 2018 begonnen und dauern 6 Jahre.


Kategorien: Arbeiten im Stadtgebiet, Verkehr